PortableApps Suite Standard

PortableApps Suite Standard 1.6.1

Zwölf kostenlose Programme für den USB-Stick

Die PortableApps Suite Standard bringt zwölf kostenlose Programme auf den Rechner. Die Open Source Software der Programmsammlung kommt ohne Installation aus und deckt nahezu den gesamten Grundbedarf an portablen Anwendungen ab. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • zwölf Programme auf einen Streich
  • portabel und kostenlos
  • geringer Speicherplatzbedarf
  • Backupfunktion

Nachteile

  • keine

Unverzichtbar
10

Die PortableApps Suite Standard bringt zwölf kostenlose Programme auf den Rechner. Die Open Source Software der Programmsammlung kommt ohne Installation aus und deckt nahezu den gesamten Grundbedarf an portablen Anwendungen ab.

Die PortableApps Suite Standard nistet sich in der Systemtray ein. Durch einen Klick auf das Symbol öffnet man das Menü der Freeware. Von dort aus greift man auf Mozilla Firefox Portable, Mozilla Thunderbird Portable, Mozilla Sunbird Portable, ClamWin Portable, Pidgin Portable, Sumatra PDF Portable, KeePass Portable, CoolPlayer+ Portable, PNotes Portable, Open Office sowie die Spiele Sudoku Portable und Mines-Perfect Portable zu.

Mit den kostenlosen Programmen der PortableApps Suite Standard kann man im Internet surfen, E-Mails verschicken, Termine verwalten, chatten, den Rechner auf Viren untersuchen, PDF-Dateien betrachten, Daten verschlüsseln, Musik hören, virtuelle Post-its beschreiben, Texte bearbeiten und zwischendurch auch einmal ein Spielchen spielen. Eine dreistufige Backupfunktion rundet die kostenlose Softwaresammlung PortableApps Suite Standard ab.

Fazit Die PortableApps Suite Standard bringt wichtige Programme für den täglichen Bedarf auf den Rechner. Der Name der Sammlung ist natürlich Programm: Eine Installation der Software ist nicht notwendig.

PortableApps Suite Standard

Download

PortableApps Suite Standard 1.6.1

— Nutzer-Kommentare — zu PortableApps Suite Standard

  • MetalmaN

    von MetalmaN

    "tolle Alternative zu U3"

    Die verschiedenen Suiten kann man sich eigentlich sparen. Einfach nur die Plattform unter www.portableapps.com downloade... Mehr.

    Getestet am 17. Januar 2010